Contessa

Contessa AutorinCONTESSA ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, wenn sie erheiternde Ausflüge in einen Genre-Mix macht, den sie selbst als „skurril-erotische Historicals“ bezeichnet.
Skurril, weil ihre Figuren dort meist irgendwelche kleinen oder größeren Macken und Vorlieben haben, erotisch, weil … nun ja, seht selbst. Und als bekennender Fan der so genannten Nackenbeißer siedelt sie ihre Figuren gern in einem nicht näher bezeichneten historischen Umfeld an.

Oft grinst sie breit beim Schreiben, gesteht sie. Daher hofft sie auch, dass ihre Bücher mit einem Schmunzeln gelesen und als das verstanden werden, was sie sind: unterhaltsam und nicht immer ganz ernst zu nehmen – denn ernsthaft ist sie in ihren anderen Büchern ohnehin genug.

Bücher von Contessa im Überblick:
» „Alinas Liebhaber“
» „Elenas Sünden“
» „Delfinas Schwager“