Das Blumen-Alphabet

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 7 Kundenbewertungen
(7 Kundenrezensionen)

14,90

Künstlerin Anni Ger

Inhalt

»Ein wenig vom Duft bleibt immer auf der Hand zurück, die dir Rosen reicht.«
(asiatisches Sprichwort)

Die Welt der Blumen ist ein eigener Kosmos, ein eigenes Universum. Ihr seid eingeladen, es zu entdecken. Dieser Blumengruß hier ist unvergänglich. Fantasie und Farben füllen ihn mit Leben. Und wenn man sich in Anni Ger´s Zeichnungen hinein fallen lässt, glaubt man, auch den Duft wahrzunehmen. Ein wenig bleibt sicherlich an der Hand zurück, die diese Blumen malt.

Handgezeichnet und einzigartig!

Auf Wunsch auch signiert.

50 Motive enthalten

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 978-3-946376-11-8 Kategorien: ,

Beschreibung

»Das Blumen-Alphabet« ist als Printversion verfügbar. Wir versenden unsere Prints nur innerhalb Deutschlands.

Signierwünsche bitte beim Kassen-Checkout im Feld „Anmerkungen zur Bestellung“ vermerken (hier weitere Infos). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für signierte Bücher ein Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts besteht.

Handgezeichnet und einzigartig! Alle Motive entstanden mit viel Liebe zum Detail aus der Feder der Künstlerin Anni Ger und wurden anschließend für das Buch digitalisiert.

Anni Ger´s filigrane Zeichnungen werden abgerundet durch ein Vorwort von Louise Bourbon und Texte von Susanne Pavlovic.

Das Covermotiv wurde liebevoll von Angela Bagdahn koloriert (Instagram-Name: angiemaus29).

Beim Kolorieren eines Motives ist etwas schief gegangen? Kein Problem. Die Motive der Buchstaben A bis Z können hier als gedruckte Einzelseiten nachgeordert werden.

» Zum Autorenprofil von Anni Ger

7 Bewertungen für Das Blumen-Alphabet

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Bianca Kranz

    Wie der Titel schon sagt Blumen- Alphabet.
    Es ist ein tolles Malbuch zum Entspannen und lernt dabei noch etwas über einige Pflanzen, manchmal sogar mit kleinen Rezepten und Gedichte.
    Ich mag es.

    Wer Pflanzen liebt und noch etwas wissenswertes darüber erfahren möchte ist dieses Buch zu empfehlen und kann sich dabei auch noch kreativ austoben.

    Hierfür braucht man keine großen Worte, schaut es euch selbst an.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Melinda Ünal

    Ich habe schon einige Ausmalbücher, aber dieses hier ist mein persönliches Liebhaber-Stück. „Das Blumen-Alphabet“ von Anni Ger enthält 50 Ausmalbilder. 26 davon sind jeweils einem Buchstaben des Alphabets zugeordnet. Weitere 24 Ausmalbilder zeigen „einfachere Motive“ (wobei einfach hier wirklich relativ ist), die ebenso schön sind wie die Bilder im Alphabet.

    Jedem Buchstaben ist eine Doppelseite gewidmet, auf der jeweils der Buchstabe, eingebettet in ein florales Kunstwerk zu finden ist. Zudem findet man auf der Doppelseite Wissenswertes zur jeweiligen Pflanze oder auch ein kleines Rezept oder einen Spruch, ein Gedicht.
    Jede Seite kann man heraustrennen. Da dieses Buch aber für mich ein Gesamtkunstwerk ist, möchte ich das nicht machen. Allerdings ist auch das kein Problem, da die einzelnen Seiten recht dick sind und selbst Filzstifte nicht durchdrücken. Ich mag es auch sehr gerne, dass jeweils nur auf der Vorderseite eines Blattes (zumindest beim Alphabet) ein Ausmalbild gedruckt ist. Ich drücke oft ziemlich fest mit dem Stift auf und auch wenn die Farbe nicht durchkommt, mag ich das rückwärtige Bild dann nicht mehr ausmalen.

    Bereits vor dem Reinschauen hat mir das Buch gut gefallen. Das Format ist etwas größer als DinA4 und das Cover ist schön bunt coloriert. Wie ich im Buch dann erfahren habe, wurde es von Angela Bagdahn, der Gewinnerin eines Ausmalwettbewerbs angemalt, was ich sehr sympathisch finde. Im Buch kann man dieses Bild auch selbst einfärben und gerne auf der Facebook- oder Instagram-Seite des Lysandra Books Verlags zeigen, was ich auch sehr liebenswert finde.

    Abgesehen vom offensichtlichen, also von den wunderschönen Naturzeichnungen mit viel Liebe zum Detail und den ansprechenden Texten zu den einzelnen Pflanzen und Bildern gefällt mir an diesem Werk besonders das Liebevolle. Vom Cover, über das Vorwort bis hin zur letzten Seite, spürt man, dass mit diesem Buch viel Liebe und Herz verbunden ist. Man hat das Gefühl etwas sehr persönliches in den Händen zu halten, was dieses Ausmalbuch umso kostbarer macht.

    Daher meine Empfehlung: Macht euch einen leckeren Tee, lasst schöne Musik laufen, holt eure Stifte hervor und genießt die Magie dieses Kunstwerkes.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Ingrid Schrettl

    Wunderschönes Buch, dass mit sehr viel Liebe zum Detail besticht
    Das Buch hat eine wirklich gute Größe für ein Ausmalbuch (etwas größer als eine A4 Seite) und ein wunderschönes Cover. Das Papier der Seiten ist dick genug, dass ich malen kann ohne Angst, dass sich etwas auf die nächste Seite durchdrückt. Außerdem sind alle Seiten heraustrennbar.

    Als ich das Buch aufschlage stoße ich auf das Vorwort der Autorin die mich auf einen kleinen, geschtlichen Streifzug durch die Jahrzente mitnimmt. Schließlich wir die Sprache der Blumen seit jeher verwendet, um symbolische Botschaften oder Empfindungen auszudrücken. Ich bin schon allein von diesem poetischen, bildhaften, beschreibenden Vorwort sehr angetan und freue mich nun so richtig das Buch zu erkunden.

    Jeder Buchstabe des Blumen-Alphabets wird auf einer Doppelseite vorgestellt. Links finde ich immer wissenswerte Dinge, Rezepte, kleine Anekdoten oder Sprüche zu den verschiedenen Blumen oder Pflanzen. Auf der rechten Seite wird der Buchstabe dann sehr aufwendig und filigran mit verschiedenen Blumen, Ornamenten und Tieren unterlegt. Jedes einzelne Motiv ist ein kleines, liebevolles Kunstwerk, dass zum Träumen und verweilen einlädt.

    Nachdem ich das Blumen-Alphabet durchgeblättert habe komme ich wieder zu einem kleinen Vorwort, dass mir erklärt, was mich auf den nächsten Seiten erwartet. Schließlich habe ich noch nie zuvor von dem Wort Abplättmuster gehört. Weiters habe ich die Möglichkeit das Cover des Buches nun selbst zu kollorieren, worauf ich mich sehr freue. Der Hinweis, dass sich der Verlag und die Autorin darüber freuen würden, wenn ich meine kollorierten Werke auf den Facebook oder Instagram Seiten des Verlages posten würde, zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht.

    Die nächsten Seiten schaffen es aber einmal mehr mich zu verblüffen. Dies sind keine „einfachen“ Motive, sondern wunder-, wunderschöne, filigrane Kunstwerke. Ich blättere sie mehrfach durch und kann mich kaum entscheiden mit welchem ich beginnen möchte. Sie sind einfach alle auf unterschiedliche Weise traumhaft.

    Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen, da ich auf jeder Seite die Liebe zum Detail spüren kann und man wirklich glaubt den Duft der Blumen wahrnehmen zu können…

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Ann-Sophie Schnitzler

    Die äußere Optik des Malbuches ist definitiv ansprechend. Es zeigt die Thematik des Malbuches und ist dabei sehr schön gestaltet!

    Die Motive sind wirklich wunderbar und detailliert. Annie Ger entführte mich mit ihren Zeichnung in die schöne Welt der Pflanzen. Blumen und auch vereinzelt Tiere finden sich in den Motiven wieder und fordern die malerischen Fähigkeiten hinaus. Die detailgetreue Darstellung der Motive sorgt für sehr viel Malspaß, da man sich mit vielen Farben ausleben kann.
    Vereinzelt fehlen manchmal ein paar Linien, aber dies sind wirklich nur kleine Stelle, die man sich auch selbst ergänzen kann.

    Als Motive findet man nicht nur das Blumenalphabet sondern auch auch andere blumige Motive, die mich begeistern konnten. Die Motive stellen einzelne kleine Kunstwerke dar, an denen man sich sehr erfreut, wenn man sie ausgemalt bewundern kann.

    Das Blumenalphabet ist zusätzlich mit Informationstexten zu den jeweiligen Blumenbeispielen oder auch Gedichten und Rezepten ergänzt. Ich fand sie sehr abwechslungsreich und informativ. Da ist für jeden etwas dabei. Diese Texte haben dabei keinen riesigen Umfang, sondern sind als Zusatzinformation genau richtig.

    Das Malen machte nicht nur aufgrund der Motive Spaß, sondern auch aufgrund der angenehmen Größe. Es ist angenehm groß, aber auch nicht zu sehr, was das Malen angenehm gestaltet. Mir gefiel es besonders, dass die Seiten heraustrennbar sind und das ohne Probleme. Das ermöglicht einem, den Kunstwerken auch Publikum zu bieten, wenn man möchte!

  5. Bewertet mit 5 von 5

    Michèle Linzel

    Ich war ja nie ein Fan von Malbüchern, höchstens und zu früheren Zeiten – Mandalas.
    Deswegen dachte ich mir: Warum nicht nochmal ausprobieren?
    Und ich wurde nicht enttäuscht.

    Das Blumen-Alphabet ist etwas größer als A4, damit man problemlos malen kann.
    Und es ist nicht einfach nur ein Malbuch – auch die intellektuelle Seite findet hier Abnehmer.

    Auf 50 – einzeln heraustrennbaren! – Seiten kann man sich in jeder Manier austoben.
    Ob Filz- oder Buntstift, das dicke Papier hält einiges aus.

    ABER:
    Diese hübschen Werke sind leider nichts für Grobmotoriker.
    Denn die Bilder sind so detailliert und filigran verarbeitet, dass man sich schon sehr stark konzentrieren muss.
    Für die meisten ist das Entspannung pur – für andere schon echte Nervenarbeit. 🙂

    Auf den ersten 26 Seiten wird man, wie der Name schon sagt, durch das Alphabet geführt. Jede Seite enthält einen kunstvoll verzierten Buchstaben zum Ausmalen auf der einen und Zitate, Rezepte und Weisheiten auf der anderen Seite.

    Die letzten 24 Seiten sind dann nochmal mit „einfacheren“ Motiven ausgestattet.
    Ein Rundum Wohlfühlbuch für jedes Mal- und Zeichnerherz.

    Fazit:

    Das Blumen-Alphabet ist ein Muss für jeden, der Entspannung in filigraner Arbeit findet. Das farbenfrohe Cover zeigt nur eins von vielen Beispielen auf, wie man sich in diesem Büchlein austoben kann.

    Ich vergebe 5 von 5 Buntstiften. 🙂

  6. Bewertet mit 5 von 5

    Buchnymphe

    Das Format des Büchleins finde ich angemessen. Es ist etwas größer als A4 und man kann auch gerne mit Filzstiften darin malen, sie werden nicht durchdrücken. Außerdem sind die einzelnen Kunstwerke heraustrennbar. So kann man seine liebsten Kunstwerke vielleicht auch in einen extra Ordner oder vielleicht sogar an der Wand bestaunen.

    Das Cover passt perfekt zu dem Büchlein, denn schon auf den ersten Blick, kann man erkennen, wie vielseitig dieses Buch und auch Blumen im allgemeinen sein können. Und auch mit wie viel Liebe zum Detail hier gearbeitet wurde.
    Diese Liebe spürt man auch schon im Vorwort. Ich habe mich nie viel mit Blumen beschäftigt, kenne mich mit ihnen gar nicht aus. Aber schon als von der „Magie der Blumen“ die Rede ist, einem die Vielseitigkeit, die Bedeutung erklärt wird, setzt bei mir ein leichtes Gefühl der Reue ein.

    Zu jedem Buchstaben des Alphabets gibt es ein wunderschönes und filigranes Bild. Neben dem Buchstaben haben aber nicht nur die Pflanzen ihren Platz, auch die Tiere haben hier ein neues Heim gefunden. Dabei wurde darauf geachtet, dass das Tier auch immer zum jeweiligen Buchstaben passt.
    Dabei sind viele liebevolle, kleine Details eingearbeitet. Leider hatte ich daheim nicht so viele Grüntöne, was mir das  Ausmalen ein wenig erschwert hat, denn gerade bei so tollen Bildern, möchte man die Abwechslung der Motive auch in den Farben widerspiegeln.

    Zu jedem Buchstaben wurde eine Pflanze ausgewählt und ein kleiner Text dazu verfasst. Die Texte waren sehr unterschiedlich. Informativ und doch ein bisschen, als würde mir eine gute Freundin von ihrem Hobby erzählen. Ich hab einen Einblick in die Verwendungen bekommen und sogar einige Rezepte. Auch Zitate und geschichtliche Elemente sind geschickt mit eingearbeitet worden.

    Anfangs sind die Texte bei mir vollkommen untergegangen, weil sie ziemlich klein unten auf der Seite stehen. Das hat mich erst ein bisschen gestört und ich habe gegrübelt, wieso das so gemacht wurde. Natürlich sollen sie nicht im Vordergrund stehen, aber doch auch nicht untergehen. Nach ein bisschen Überlegung habe ich meine Mama gefragt und sie hatte die Idee. So haben wir die Möglichkeit, das Ausmalbuch noch schöner zu gestalten, selbst wenn schon Alles farbig ist. Ich werde je ein Exemplar der Pflanze pressen und mit einkleben. 🙂

    Wer jetzt aber denkt, bei „Z“ wäre Ende, der hat sich getäuscht. Denn dann gibt es noch einige Abplättmuster, die im selben Stil gehalten sind. So hat man zum Beispiel die Möglichkeit, das Cover in seiner eigenen Variation zu gestalten. Im Allgemeinen sind diese Abplättmuster wunderschön, detailliert und liebevoll, aber doch mehr mit größeren Elementen bestückt, was mir als Abwechslung zu vielen kleinen Flächen sehr gut gefallen hat.

    Für mich ein sehr guter Einstieg in die Welt der Ausmalbücher für Erwachsene und verdiente 5☆’chen für diese tollen Kunstwerke.

  7. Bewertet mit 5 von 5

    Magische Momente in der kleinen Buecherwelt

    Wie der Titel schon verrät, geht es um Blumen. Blumen in alle erdenklichen Formen. Am Anfang des Buches gibt es ein Vorwort der Autorin, in dem sie von den Blumen berichtet und welche Bedeutung diese habe. Sehr gut gefällt mir, dass die einzelnen Blätter aus dem Buch herausgetrennt werden können. Dadurch muss man sich nicht mit dem leidigen Thema beschäftigen, wie man am besten malt, wenn ständig das Buch zu klappt. Ebenfalls toll finde ich, dass zu jedem Bild ein kleiner Text geschrieben wurde. Das können Erläuterung sein, aber auch Rezepte, zum nachmachen. Die Bilder an sich gefallen mir gut. Sie laden zum Träumen ein. An manchen Stellen sind mir die Bereiche zum Ausmalen etwas zu klein, das ist aber sicherlich Geschmackssache. Es lohnt sich auf jeden Fall das Buch anzuschauen. 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …