Ulf Fildebrandt

Ulf Fildebrandt, 1972 in Stadthagen geboren, begann ungefähr zeitgleich mit dem Programmieren von Computern und dem Lesen von Science Fiction und Fantasy. Das Schreiben von Geschichten folgte dann einige Jahre später, unter anderem mit dem Gewinn eines Schulwettbewerbs.
Da Software einen sicheren Broterwerb versprach, anders als die Schriftstellerei, studierte er Informatik.
Erst in den letzten Jahren fand er zum Schreiben zurück, zunächst mit einem Buch über die Entwicklung von Software. Beflügelt von diesem Erfolg schrieb er den Roman »Dunkelwärts«, der 2014 veröffentlicht wurde. Das war die erste der vielen Geschichten aus den letzten Jahrzehnten, die jetzt hoffentlich das Licht der Welt erblicken.

Spätestens ab Anfang 2019 werden mehrere Romane seines Weltenkreises im Lysandra Books Verlag veröffentlicht. High Fantasy mit Steampunk-Einflüssen – wir freuen uns drauf!

Romane
»Software modular entwickeln«, dpunkt-Verlag, 2012
»Dunkelwärts«, scholz Verlag, 2014

Kurzgeschichten
Perry Rhodan: »Erinnerungen«, 2016, »Eine intelligente Maschine«, 2017
c’t: »Feedback«, 2016, »Naos Botschaft«, 2017
Exodus-Magazin: »Verborgenes Erbe«, 2014, »Ein Leben lang«, 2015